Herzensgebet

Unser Herzensgebet wurzelt in der urchristlichen Praxis des Gebets mit dem Atem, des Betens im Atmen.
Im Johannesevangelium betet Jesus (in deutscher Übersetzung, Joh. Ev. 17,21): "Wie Du, Vater, in mir bist und ich in Dir!" Diese innigen Worte Jesu beten wir nicht äußerlich wie das Rosenkranzgebet, sondern inwendig beim Atmen:

 

1. DU in MIR (Diese Worte beten wir langsam und ruhig beim Einatmen)

2. + eine Pause ... Schweigen und wirken lassen ...

3. ICH in DIR (Diese Worte beten wir langsam und ruhig beim Ausatmen)

 

Lass Dich auf Erfahrungen der Gegenwart unseres Vaters ein.

Lass Dich auf Erfahrungen der Kraft und Liebe Jesu ein, der eins ist im Vater.

Lass Dich auf Erfahrungen des Heiligen Geistes ein, der weht wo er will (Joh. Ev. 3,8).

 

Michael Kühn

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Westerstede | Kirchenstraße 5 | 26655 Westerstede | Tel.: 04488.8308.88 | E-Mail: Kirchenbüro Westerstede | http://westerstede.kirche-oldenburg.de