Unsere KinderTagesstätte (KiTa) in Halsbek

Eingang Kindergarten
Namensschild und Wegweiser
Vor dem Essen beten wir
Eingang Krippe
Unser Fahrradparkplatz!
Für alle Eltern gilt: Parkmöglichkeiten sind vor dem Haus, gegenüber der Kita bei Marthas Deel und hinter der Kirche zu finden!
Ausleihstation für unsere Kitakinder (Bücher und Spiele)

Halsbeker Hauptstr. 13
26655 Westerstede
Telefon 04488-9288

Fax 04488-5205388
 

Leitung:
Kirsten Adomeit
 E-Mail an die Kindergartenleitung

 

 

 

Die Ev. Johanneskita stellt sich vor:

 

Die Ev. Johanneskita ist eine der zwei kirchlichen Kindertagesstätten im Raum Westerstede. Wir betreuen hier 65 Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren in einer Krippengruppe und zwei Kindergartengruppen.  Das Einzugsgebiet der Kinder umfasst die Bereiche Halsbek, Tarbarg, Eggeloge, Moorburg, Neuengland, Felde, Hollriede und in Einzelfällen auch aus dem Stadtbereich Westerstede.

Die Kitaplätze werden für alle Westersteder Einrichtungen von der Stadt (der zentralen Platzvergabe) vergeben.

 

Seit Januar 2017 sind wir eine Kita. Wir haben zwei Kindergartengruppen mit jeweils 25 Plätzen und eine Krippengruppe mit 15 Plätzen. Unsere Betriebserlaubnis umfasst daher die Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren.

 

Zum gesamten Team gehören:     

 

7 Erzieherinnen, 3 Sozialassistentinnen (davon eine in der nebenberuflichen Ausbildung zur Erzieherin), zwei Auszubildende, eine Reinigungskraft und ein Hausmeister

 

Unsere Öffnungszeiten Montags bis Freitags:

·         Krippe

            Sonderöffnung von 07.30 bis 08.00 Uhr

            Kernbetreuung von 08.00 bis 13.00 Uhr

·         Kindergarten

            Sonderöffnung von 07.30 bis 08.00 Uhr

            Kernbetreuung von 08.00 bis 13.00 Uhr

            Sonderöffnung von 13.00 bis 14.00 Uhr (diese ist jeweils für halbe Stunden buchbar)

 

Unser Konzept:

Wir arbeiten nach einem selbst entwickelten Konzept. Dieses richtet sich nach der bedürfnisorientierten Pädagogik. Uns ist wichtig, dass jedes Kind die Möglichkeit bekommt, sich seinen jeweiligen Bedürfnissen entsprechend entwickeln zu können. (Nähere Informationen bekommen Sie in der ausführlichen Konzeption in der Kita) oder hier!

Außerdem richtet sich unsere Arbeit selbstverständlich nach dem niedersächsischen Bildungs– und Orientierungsplan.

 

Wir nehmen teil:

  • am Qualitätsentwicklungsprozess für Kindergärten in der ev.-luth. Kirche Oldenburg
  • am Eu-Schulmilchprogramm
  • Heidelberger Interaktionstraining zur alltagsintegrierten Sprachförderung

 

Was macht uns aus?

 

Unsere Fachlichkeit…

Durch verschiedenste Einzel—und Teamfortbildungen profitiert immer das ganze Team und es kann eine Vielzahl an abwechslungsreichen Angeboten stattfinden!

 

… und unser christliches Menschenbild!

Halt und Geborgenheit finden, neue Wege suchen und lernen, andere Menschen zu akzeptieren und respektieren sind Ziele unserer religionspädagogischen Arbeit. Diese findet bei uns in einer an die Lebensrealität der Kinder orientierten Arbeit statt. Wir wollen damit in der heutigen Zeit ein Gegengewicht zu Beziehungslosigkeiten und Intoleranz Mensch und Umwelt gegenüber schaffen.

 

 Kurz Notiert... 

 

Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir mit den Familien in Kontakt bleiben können und Ideen oder Anregungen weitergeben können.

Über eine Whatsapp-Gruppe mit den Elternvertretern, die alle Infos und Anregungen an die Elternschaft verteilen, funktioniert das super!!!

 

In unserer zweiten Schließungswoche haben wir an alle Kinder unserer Kita einen Brief geschrieben. Darin enthalten waren Frühlingsgrüße von uns, ein Tütchen mit Blumensamen und ein Ausmalbild. Es kam eine große positive Resonanz dazu, wir haben uns sehr gefreut!!!

Ab dieser Woche haben wir für alle unsere Kinder eine Ausleihstation für Bücher und Spiele eingerichtet. Außerdem eine "Hausaufgabenmappe" für unsere Vorschulkinder.

 

Eine nächste Anregung ist, dass jedes Kind und auch gerne die Eltern Kieselsteine anmalen und wir damit vor dem Haus im großen Beet eine große Schnecke legen wollen.

Wir sind gespannt, ob es funktioniert und wie groß die Schnecke wird!

 

Zur Zeit sind wir als Team ganz fleißig am Vorbereiten für die Zeit der "Wiederöffnung" und freuen uns schon auf einen normalen Arbeitsalltag mit den Kindern!

 

Mit lieben Grüßen, Kirsten Adomeit

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2020 Ev.-luth. Kirchengemeinde Westerstede | Kirchenstraße 5 | 26655 Westerstede | Tel.: 04488.8308.88 | E-Mail: Kirchenbüro Westerstede | http://westerstede.kirche-oldenburg.de