"Kirche Westerstede" - ein Teil am Leib Christi - Ev.-Luth. Kirchengemeinde Westerstede in der Ökumene ...

... mit etwa 14.500 Gemeindegliedern und wird geleitet von unserem Gemeindekirchenrat.

 

Die Christen, die hier zuhause sind, gehören zu fünf Kirchengemeinden, die sich in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK-Westerstede) zusammen geschlossen haben (s.u.).
Die Stadt Westerstede liegt als staatlich anerkannter Erholungsort im Herzen der Parklandschaft des Landkreises Ammerland. In den Grenzen des Stadtgebiets (siehe Karte) ist die ev.-luth. Kirchengemeinde z. Zt. in vier Bezirke (mit fünf Pfarrstellen) eingeteilt:

 

  • Stadtmitte (Stadtkern um die St.-Petri-Kirche mit einer Reihe von Außenbezirken, bzw. Dörfern im Norden, Osten und Süden, Pfarrstellen 1, 2 und 5),
  • Ocholt ( im Süden um die Paulus-Kirche, Pfarrstelle 3),
  • Halsbek (im Norden um die Christus-Kirche) und
  • Ihausen (im Westen um die Auferstehungskirche, Halsbek und Ihausen Pfarrstelle 4 und 6).

 

Straßenverzeichnis der Pfarrbezirk zum Downloaden:

Pfarrbezirk 1 (Pastor Michael Kühn, Ansprechpartner der Kirchengemeinde für die ACK-Westerstede)

Pfarrbezirk 2 (Pastor Malte Borchardt)

Pfarrbezirk 3 (Pastor Dr. Dr. Falaturi)

Pfarrbezirk 4 und 6 (Pastor de Buhr)

Pfarrbezirk 5 (Pastorin Sabine Karwath)

 

Durch die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft (ACK Westerstede, Leitung im Jahr 2019: Pastorin Maria Stracke-Czupalla) bestehen gute und enge Beziehungen zu den anderen christlichen Gemeinden:

  • Römisch-Katholische Kirchengemeinde Herz-Jesu (Homepage) - Gartenstraße 3, 26655 Westerstede (E-Mail: pfarrbuero(at)herz-jesu-wst(dot)de)
    Pfarrer Carl Trenkamp - TEL 04488.2434
  • Ev.-Methodistische Kirche - Norderstraße 4, 26655 Westerstede (E-Mail: emkwesterstede(at)gmx(dot)de)
    Pastorin Bärbel Krohn-Blaschke
  • Ev.-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) - (Homepage) - Kuhlenstraße 43, 26655 Westerstede
    Pastor Jürgen Saß TEL 04488.7633554 - E-Mail: juergen.sass(at)online(dot)de
  • Christliches Zentrum - Gemeinde Gottes - Am Röttgen 40 a, 26655 Westerstede
    Pastorin Maria Stracke-Czupalla - TEL: 04954/994043 - (Homepage) E-Mail: stracke.czupalla(at)yahoo(dot)de

Ökumene in Westerstede

Die moderne ökumenische Bewegung entstand Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, als Christen begannen, über konfessionelle Grenzen hinweg gemeinsam zu beten und zusammenzuarbeiten. Ende der 20er Jahre gab es bereits mehrere Pionierbewegungen, die sich weltweit um die Förderung der kirchlichen Einheit bemühten. 1937 beschloss eine Reihe führender kirchlicher Persönlichkeiten, einen Ökumenischen Rat der Kirchen zu gründen. Im August 1948 kamen Vertreter von 147 Kirchen in Amsterdam zur offiziellen Gründung der Die moderne ökumenische Bewegung entstand Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, als Christen begannen, über konfessionelle Grenzen hinweg gemeinsam zu beten und zusammenzuarbeiten. Ende der 20er Jahre gab es bereits mehrere Pionierbewegungen, die sich weltweit um die Förderung der kirchlichen Einheit bemühten. 1937 beschloss eine Reihe führender kirchlicher Persönlichkeiten, einen Ökumenischen Rat der Kirchen zu gründen. Im August 1948 kamen Vertreter von 147 Kirchen in Amsterdam zur offiziellen Gründung des  Ökumenischen Weltrates der Kirchen zusammen.


In der  Charta Oecumenica verpflichten sich die europäischen Kirchen, über ihre "Initiativen zur Evangelisierung mit den anderen Kirchen zu sprechen, darüber Vereinbarungen zu treffen und so schädliche Konkurrenz sowie die Gefahr neuer Spaltungen zu vermeiden".

Am Sonntag, den 7. Oktober 2007 haben wir in einem feierlichen, ökumenischen Gottesdienst in der St. Petri-Kirche die ACK Westerstede (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, Westerstede) gegründet!

Die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft Westerstede, im Jahr 2007 unter dem Vorsitz von Pastor Michael Kühn (Ev.-Luth. Kirchengemeinde), versteht sich als Ort des ökumenischen Gespräches und der Vernetzung von Aktivitäten, die über Kirchen- und Konfessionsgrenzen hinaus möglich sind. Wir feiern gemeinsam Gottesdienste (u.a. jährlich ein großer, Ökumenischer Gottesdienst mit allen Kirchenchören) oder beteiligen uns am Gebet um die Einheit der Christen (Weltweite Gebetswoche der Allianz in jeder 2. Januar-Woche).


Info: Satzung der ACK Westerstede


"Lasst nichts Trennendes sein zwischen uns und Christus. Denn wenn uns etwas von ihm trennt, so verderben wir. 

Denn das Haus steht, weil es fest zusammengefügt ist. 
Lasst uns deshalb auch nicht einfach an Christus festhalten,
sondern mit ihm zusammengefügt werden. 
Lasst unsere Werke uns an ihn binden.
Er ist das Haupt, wir sind der Leib.
Er ist das Fundament, wir das Gebäude. 
Er ist der Rebstock, wir die Zweige. 
Er ist der Bräutigam, wir die Braut. 
Er ist der Hirte, wir die Schafe. 
Er ist der Weg, auf dem wir gehen. 
Wir sind der Tempel, in dem er wohnt. 
Er ist der eingeborene Sohn, wir die Brüder und Schwestern.
Er ist der Erbe, wir sind die Miterben.
Er ist das Leben, wir sind die Lebenden.
Er ist die Auferstehung, wir die Auferstehenden.
Er ist das Licht und er leuchtet auf unserem Weg."

Homilien über 1. Korinther des Heiligen Chrysostomos, 4. Jahrhundert

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchengemeinde Westerstede | Kirchenstraße 5 | 26655 Westerstede | Tel.: 04488.8308.88 | E-Mail: Kirchenbüro Westerstede | http://westerstede.kirche-oldenburg.de